Klara Deutschmann

PR Agent Paula Birnbaum

Klara Deutschmann studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig und arbeitete schon während des Studiums mit namenhaften Regiseur*innen. Parallel zum Theater eroberte die gebürtige Hamburgerin die Medienlandschaft: in 90-Minütern, Serien, Kinofilmen bis hin zu ihrer eigenen ARD-Reihe – Deutschmann zeigt immer wieder ihre Vielseitigkeit. Klara ist im VORSTAND des BUNDESVERBAND SCHAUSPIEL e.V. und ist zuständig für das Ressort Bühne und Diversität. Im Oktober 2021 wird die Platte ihrer Band HEYM (gemeinsam mit Robert Stadlober rund Daniel Moheit) veröffentlicht und die Tour startet.

Klara Deutschmann studierte an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn-Bartholdy“ in Leipzig und brillierte schon während des Studiums unter der Regie von Theatergiganten wie Sebastian Hartmann oder Armin Petras in verschiedenen großen Rollen. Parallel zu ihrem Studium eroberte die gebürtige Hamburgerin die Bildschirme: neben Christian Ulmen und Nora Tschirner stand Klara Deutschmann vor der Kamera des Weimarer Tatorts DIE FETTE HOPPE. 2015 folgte die erste Hauptrolle in der Märchenverfilmung von SCHLARAFFENLAND für die ARD und eine Rolle in Christian Schwochows Kinofilm PAULA. Im folgenden Jahr entdeckte Sönke Wortmann Klara Deutschmann auf den Brettern des renommierten Schauspielhauses Düsseldorf, wo Deutschmann derzeit festes Ensemble Mitglied war. Sönke Wortmann besetzte Klara sofort für die historische Miniserie CHARITÉ, in der Klara Deutschmann neben Emilia Schüle und Alicia von Rittberg das Publikum wie Kritiker begeisterte. Im Dezember 2018 war Klara in einer Hauptrolle des dritten 90-Minüters HUBERT & STALLER zu sehen, der zugleich auch ihren Ausstieg aus der Reihe markiert. Im Mai 2019 war Klara Deutschmann in ihrer eigenen TV-Reihe REITERHOF WILDENSETIEN - DIE PFERDEFLÜSTERIN in der ARD zu sehen. Der Zweiteiler erreichte eine Quote von über 4 Millionen Zuschauern und machte Klara zum Publikumsliebling.

Im Frühjahr 2019 stand Klara Deutschmann in der Hauptrolle der Goldmarie in der Märchenadaption FRAU HOLLES GARTEN für das ZDF vor der Kamera. Ausstrahlung des Films war IM DEZEMBER 2019 im ZDF.

2020 war Klara Deutschmann wieder in der Reihe REITERHOF WILDENSTEIN als Hauptdarstellerin zu sehen. Außerdem eröffnete Deutschmann letzten Herbst gemeinsam mit ROBERT STADLOBER die KLEIST-FESTTAGE in Frankfurt Oder mit einer Inszenierung der Texte von Stefan Heym. Dieses Jahr im Herbst werden Deutschmann und Stadlober gemeinsam mit dem Musiker Daniel Moheit auf Tournee mit dem Programm gehen und eine dazugehörige Platte veröffentlichen. Im März 2021 stand Klara außerdem für ZDF ABGESTÜRZT vor der Kamera.

Klara ist im VORSTAND des BUNDESVERBAND SCHAUSPIEL e.V. und ist zuständig für das Ressort Bühne und Diversität. In diesem Rahmen setzt sie sich ehrenamtlich für Verbesserungen der Arbeitsbedingungen am Theater ein. Die Belange der SchauspielerInnen sind ihr ein besonderes Anliegen.

in the press
Agency
PDF