„Lieder des zärtlichen Antifaschisten“ – HEYM